Hammamet-Medina, La Tour Bleue, Cafe Sidi Bou Hadid, Mermaid

Page d'accueil

Appartements

Maisons

Villas

Terrains

Propriété commerciale

Hotels

Hammamet-Immobilien.de    Vente et Location de biens immobiliers tunisiens depuis 2002

C'est Hammamet

Recommandations

Qui sommes nous

Informations de service

Nous contacter / Mentions légales

Nous cherchons collaborateurs !

Centre Culturel International de Hammamet und Dar Sebastian, die Villa des Millionärs Georges Sebastian

Hier ließ der rumänische Millionär Georges Sebastian im Jahr 1926 eine luxuriöse Villa in traditioneller tunesischer Architektur errichten. Frank Lloyd Wright, ein US-amerikanischer Architekt und Schriftsteller, nannte das Haus von Georges Sebastian  „das schönste Haus, das ich kenne“. Andere mochten es auch. Sir Winston Churchill schlief am liebsten im Gästezimmer rechts bei dem Brunnen. Der britische Feldmarschall Montgomery plante während des zweiten Weltkrieges seine militärischen Strategien unter den Arkaden am Swimmingpool und der deutsche Feldmarschall Rommel nahm im Jahr 1943 das Haus als Hauptquartier.

Das Haus selbst wurde von einem sizilianischen Architekten aus Nabeul entworfen und von einem einheimischen Bauunternehmer errichtet. Sebastian und der Architekt ergänzten die klassischen andalusischen Formen mit Art-déco-Elementen. Das Ergebnis war so erfolgreich, dass ähnliche Villen entlang der Bucht entstanden und später sogar einige Hotels die Arbeit des Sizilianers imitierten.

Seit ungefähr fünf Jahrzehnten ist das ehemalige Anwesen Sebastians und seiner Frau im Besitz des tunesischen Staates, der daraus im Jahr 1962  ein internationales Kulturzentrum, das Centre Culturel International de Hammamet, entstehen ließ. Ein Teil des Originaldekors und –Mobiliars wurde in der Villa gelassen. Hierzu gehören z. B. der Esstisch aus schwarzem Marmor und ein Kühlschrank der ersten Generation, den Sebastians Frau aus Amerika kommen ließ. Das Prunkstück ist das Badezimmer mit der viersitzigen eingelassenen Wanne aus grauem Marmor- und genialer Installation. Im wunderschönen Innenhof der Villa befindet sich ein, mit türkisfarbenen Fliesen ausgekleideter, Swimmingpool, der vollständig von weißen Arkadenbögen umgeben ist.

Neben der Villa finden sich auf dem heutigen Areal ein Botanischer Garten aus der Zeit Sebastians und ein Open-Air-Theater aus dem Jahr 1964, das im Stil eines Amphitheaters  erbaut wurde. Mit dem Bau des Theaters wurde das Centre Culturel de Hammamet ein echter Besuchermagnet und Veranstaltungsort für das inzwischen alljährlich, in den Sommermonaten Juli und August, stattfindende Kulturfestival, dem Festival International de Hammamet. Neben den zahlreichen Theater-, Musik- und Folklorevorstellungen lädt der gepflegte Park außerdem zu Spaziergängen ein und von den Stufen des Amphitheaters hat man einen faszinierenden  Blick auf das idyllisch gelegene Hammamet.

Centre Culturel de Hammamet , das Amphitheater

Centre Culturel de Hammamet , das Amphitheater

Centre Culturel de Hammamet , das Amphitheater

Centre Culturel de Hammamet , das Amphitheater

Dar Sebastian, die Villa von Georges Sebastian

Dar Sebastian, die Villa von Georges Sebastian

Dar Sebastian, die Villa von Georges Sebastian

Dar Sebastian, die Villa von Georges Sebastian

Dar Sebastian, die Villa von Georges Sebastian

Dar Sebastian, die Villa von Georges Sebastian

Dar Sebastian, die Villa von Georges Sebastian

Dar Sebastian, die Villa von Georges Sebastian

Dar Sebastian, die Villa von Georges Sebastian

Dar Sebastian, die Villa von Georges Sebastian